^
top
Händler, Handwerker, Kleinanzeigen
Kaufen und verkaufen

Die Sonne scheint, das Gras ist grün ...


Social Media

 

Besuchen Sie uns

Gartenplanet bei Facebook    Google+    Gartenplanet bei Twitter

Anbau & Pflege von Rhabarber

24.05.2014 - admin

Die Rhabarberpflanze gehört zum Stielgemüse und nicht wie angenommen zum Obst. Der Grund für diese Einordnung ist im Geschmack zu suchen.

 

Die Rheum Rhabarbarum wurde erstmals vor mehr als 4000 Jahren im Reich des alten China entdeckt. Noch heute gewinnt man in Asien aus den Wurzeln des Rhabarbers Essenzen die heilende und darmreinigende Wirkung haben. Die Rhabarberpflanze gehört zum Stielgemüse und nicht wie angenommen zum Obst. Der Grund für diese Einordnung ist im Geschmack zu suchen, denn ausschließlich die Stängel sind genießbar. Der Fruchtstand hingegen bleibt unberührt. Gerade in unseren Breitengraden, in den gemäßigten Klimazonen ist diese Pflanze ansässig und wird in den Monaten April bis Juni geerntet und verarbeitet.

 

Leiden Sie unter einem empfindsamen Magen, bleiben Sie vorsichtig im Umgang und Verzehr mit Rhabarber. Dieser enthält Oxalsäure, die schon einmal auf den Magen schlagen kann. Diese Säure ist eigentlich nur in den Blättern enthalten und steigt erst Ende Juni in die Stängel hinab. Dies stellt einen Grund dar, warum ab Mitte Juni der Rhabarber nicht mehr geerntet und verzehrt wird.

 

Wann und wo Rhabarber anpflanzen? 

 

Rhabarber verlangt nach Sonne und reckt sich in die Höhe. Setzen Sie die Pflänzlinge aus diesem Grund nicht an einen schattigen Ort im Garten, sonst wachsen die Stängel nur sehr dünn. Umso sandiger und lehmiger der Boden, desto besser. Als Tiefwurzler steigt Rhabarber weit in den Boden hinein. Die Pflanzen sollten bis zu eineinhalb Meter in den Boden eingegraben werden. Pflanzen Sie Rhabarber, so sorgen Sie für ausreichend Wasserzufuhr und vermeiden einen möglichen Wasserstau.

 

Eine Staude sollte nur acht Jahre an einem Ort verbringen und dann innerhalb des Gartens umziehen. Lassen Sie die Ränder gut abtrocknen, andernfalls kommt es zu faulen Stellen. Setzen Sie am besten den Rhabarber neben den Kohlrabi oder Kopfsalat, denn an diesem Platz fühlt sich dieses Gemüse pudelwohl. Schon im Oktober gilt es, die ersten Pflanzen zu setzen. Um den Pflanzabstand festzustellen, hilft der genaue Blick auf die einzelnen Rhabarber Sorten, denn diese variieren untereinander.

Garten Blog

Kategorie:
Garten Blog

Kommentare
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar zum Beitrag schreiben
Formular ausblenden   

Hier können Sie einen Kommentar verfassen


Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Berechnen Sie 8 - 4

 

Schon immer waren die Ringelblumen (Calendula officinalis) in Kräuter- und Klostergärten zu finden.

20.05.2014
Garten Blog    Garten Blog

 

Die Eisheiligen sind vorüber, die Gefahr durch Frost besteht nicht mehr – also können wir mit der Tomatenzucht beginnen.

14.05.2014
Garten Blog    Garten Blog

 

Hanglage oder schattige Ecke - ideal für einen Steingarten. Er begnügt sich mit wenig Licht, fordert jedoch einen leicht durchlässigen Boden.

10.05.2014
Garten Blog    Garten Blog

 

Gestalten Sie Ihren Garten so frei und individuell wie möglich und geben Ihren Kindern ein Stück Natur, Heimatkunde und Biologie. Anfassen und Austesten hinterlässt Spuren und lässt Ihr Kind am realen Objekt lernen.

08.05.2014
Garten Blog    Garten Blog

 

www.denqbar.com
 

Gemüse und Obst aus dem eigenen Garten: Back to Basic geht der Trend zurück zur eigenen Anpflanzung und macht auch vor den heimischen Kräutern nicht halt.

06.05.2014
Garten Blog    Garten Blog

 

Für die Bewässerung des Gartens ist Regenwasser unumstritten besser als Leitungswasser. Hauswasserwerke ermöglichen bequemes gießen.

06.05.2014
Garten Blog    Garten Blog