^
top
Händler, Handwerker, Kleinanzeigen
Kaufen und verkaufen

Die Sonne scheint, das Gras ist grün ...


Social Media

 

Besuchen Sie uns

Gartenplanet bei Facebook    Google+    Gartenplanet bei Twitter

Pflanzzeiten für Sträucher

10.04.2014 - admin

Sträucher, Bäume, Blumen, Rasen und Kletterpflanzen – verschiedene Formen und Pflanzen lassen in Ihrem Außengelände einen dreidimensionalen Garten entstehen.

Sträucher und Gehölze zur richtigen Zeit auspflanzen

Sträucher, Bäume, Blumen, Rasen und Kletterpflanzen – verschiedene Formen und Pflanzen lassen in Ihrem Außengelände einen dreidimensionalen Garten entstehen. In diesem Zusammenhang widmen wir uns den Sträuchern und ihren Pflanzzeiten. Diese bilden eine grundlegende Voraussetzung für das Gelingen des nächsten Gartenprojektes. Im Prinzip lassen sich zwei verschiedene Pflanzzeiten unterscheiden: der Frühling und der Spätsommer beziehungsweise der Herbst.

 Frostempfindliche Sträucher im Frühjahr pflanzen

Planen Sie die Pflanzung eines Strauches, der frostempfindlich ist, nutzen Sie den Frühling für sich. In diese Kategorie fallen vor allen Dingen immergrüne Laubgewächse, wie die Hortensie oder der Buchsbaum. Schaffen Sie diesen Gehölzen die Chance, sich über den Verlauf der Gartensaison im Erdreich zu verwurzelten, dann werden auch widrige Winter kein Problem darstellen. Diese Pflanzzeit trifft auch auf junge Bäume zu. Sie würden einem stürmisch kalten Herbst schnell zum Opfer fallen.

Pflanzen Sie diese Sträucher nach der sommerlichen Hitzewelle

Mehrjährige Stauden und Sträucher wie auch die Erdbeerpflanzen setzen Sie zwischen August und September. Wählen Sie die Zeit, in denen die Hitzewellen des Sommers überstanden sind und des Öfteren Regen zu erwarten ist. In diesem Fall ist es nicht notwendig, die jungen Sträucher und Bäume ständig zu wässern. Setzen Sie eine Pflanzung im Frühjahr durch, müssen Sie auf eine regelmäßige Wasserversorgung achten. Der Feind jeder Pflanze stellt die Trockenheit dar. Stauden und Ziersträucher in Kübeln und Containern verlangen mehrere Male am Tag nach Wasser und wollen gemulcht werden.

Tipps und Hinweise für die perfekte Aussaat Ihrer Sträucher:

Entscheiden Sie sich für wurzelnackte Rosen oder Bäume, ist es empfehlenswert, diese im Herbst zu erwerben. In diesem Fall ist ein Höchstmaß an Frische garantiert. Die Pflanzzeit beläuft sich auf die Monate Oktober oder November, denn diese Sträucher treiben viel kräftiger als wurzelnackte Gehölze.

  1. Bevor Sie einen Strauch einpflanzen, tauchen Sie die Wurzel in Wasser und warten, bis langsam kleine Bläschen aufsteigen.
  2. Nach dem Einpflanzen gilt es, die Erde leicht an die Wurzeln festzudrücken, ohne diese zu zerstören.
  3. Im Anschluss daran gießen Sie den Strauch. Die Wurzel profitiert von einem buchstäblichen Einschlämmen.
  4. Lassen Sie einen kleinen Wall um den Strauch entstehen und verhindern auf diese Weise ein Abfließen des Wassers.
  5. An sehr zarten Sträuchern sollten Sie einen Pfahl anbringen, um bei Wind oder Stürmen ein Abknicken der empfindlichen Triebe, Äste und Blätter zu vermeiden.
Garten Blog

Kategorie:
Garten Blog

Kommentare
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar zum Beitrag schreiben
Formular ausblenden   

Hier können Sie einen Kommentar verfassen


Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Berechnen Sie 1+4

 

Tragen Sie sich mit dem Gedanken, frisches Obst und Gemüse im eigenen Garten anzubauen, legen Sie die Basis für eine gelungene Ernte bereits im Frühjahr.

08.04.2014
Garten Blog    Garten Blog

 

Über den Winter hat der Rasen unter Schnee, Kälte und den harten Witterungsbedingungen gelitten. Nutzen Sie diese Tipps und Anregungen und verschaffen jedem Grashalm eine belebende Frühjahrskur.

05.04.2014
Garten Blog    Garten Blog

 

Der Rückschnitt Ihrer Gehölze gehört zu einem festen Ritual vor dem Beginn der Gartensaison. Auf diese Weise optimieren Sie den jährlichen Wuchs und erzielen ein optimales Erscheinungsbild.

02.04.2014
Garten Blog    Garten Blog