^
top
Händler, Handwerker, Kleinanzeigen
Kaufen und verkaufen

Die Sonne scheint, das Gras ist grün ...


Social Media

 

Besuchen Sie uns

Gartenplanet bei Facebook    Google+    Gartenplanet bei Twitter

Mein Teddy und ich

Tradition und Fortschritt Weihnachtbaum im Lichterglanz

16.12.2015 - admin

Bäume begleiten uns durch das ganze Jahr und jetzt ist es Zeit für den Christbaum.

Schon seit dem Mittelalter ist ein geschmückter Baum bei einigen Gelegenheiten das gut sichtbare  Symbol des Festes. Man kennt den Maibaum, den Richtbaum und eben unseren Weihnachtbaum.

Während früher der Schmuck aus „echten“ Kerzen, selbst gebastelten Strohsternen, Kugeln und Lametta in Gold und Silber bestand, so ist die Auswahl und Vielfalt an dekorativem Baumschmuck fast grenzenlos. 
Die Brandgefahr ist mit Kerzen, Strohsternen und einem sehr trockenem Tannenbaum natürlich sehr hoch. Die Lichterketten bringen uns auf die sichere Seite und es gibt zunehmend Variationen die mit den Strom sparenden LED-Birnen ausgestattet sind.

In warmen gelben Licht, hartes weißes Licht, leuchtenden Farben oder bunt gemixt – die Lichterketten, Lichternetze oder Lichterschlauch lassen unserer Kreativität in Sachen Weihnachtsbeleuchtung viel Raum.
Auch die Vielfalt beim Baumschmuck ist schier grenzenlos. Kugeln, Zapfen, Glocken und Baumspitzen in allen Farben. Aber nach wie vor wird der Christbaum mit selbst gebastelten Elementen wie zum Beispiel modellierten Engelchen, Sternen aus Metallfolie, Filzstiefeln oder geflochtenen Herzen geschmückt.

Auf Lametta wird zum Glück der Umwelt zuliebe meist verzichtet. Stanniol (Zinnfolie) belastet die Umwelt und wird bis heute für die Herstellung von Lametta verwendet.
Künstlicher Schnee aus der Sprühdose ist allerdings auch nicht sehr umweltfreundlich. Also bleibt uns das wieder verwendbare Engelshaar als Alternative.

Wieder verwendbar sind auch die künstlichen Weihnachtsbäume. Wer Platz zur Lagerung hat kann auf diese Weise dem alljährlichem Aufstellen und den rieselnden Nadeln entgehen.
Für die weihnachtliche Stimmung müssen jedoch alle Sinne angesprochen werden. Man vermisst den typischen Tannenduft bei dem künstlichen Baum. Doch Duftkerzen oder auf eine (mit dem entsprechendem Aroma-Öl gefüllten) Duftlampe helfen hier weiter.

Kerzen, Kugeln, Engel, Baumspitze und natürlich Geschenke - ein klassischer Christbaum

Garten Blog

Kategorie:
Garten Blog

Kommentare
Es sind noch keine Kommentare vorhanden.
Kommentar zum Beitrag schreiben
Formular ausblenden   

Hier können Sie einen Kommentar verfassen


Bitte gegen Sie mindestens 10 Zeichen ein.
Welche Farbe hat der Himmel?

 

Stauden teilen, Samen sammeln - jetzt vorsorgen für das nächste Jahr.

21.10.2015
Garten Blog    Garten Blog

 

Gerade wenn so eine Hitzewelle uns erreicht, dann sehnen wir uns nach einem schattigen Plätzchen.

14.07.2015
Garten Blog    Garten Blog

 

Eingang in den gesamten Garten, die Schrebergarten-Parzelle, den Bauerngarten oder den Gemüsegarten – ein dekorativer Rosenbogen wirkt wie eine herzliche Einladung.

24.05.2015
Garten Blog    Garten Blog

 

So manche Leidenschaft für den Garten hat schon früh in der Kindheit begonnen.

24.03.2015
Garten Blog    Garten Blog

 

Tolle Möbel für Ihren Außenbereich
 

Baumblüte oder Korallenpolyp? Wie schnell man kleine Schönheiten übersehen kann.

08.03.2015
Garten Blog    Garten Blog

 

Lichterketten, Tannengirlanden, leuchtende Sterne oder auch ein Rentier – zur Advents- und Weihnachtszeit gehören Kerzen und Lichter.

02.12.2014
Garten Blog    Garten Blog